Urfahranermarkt

Sechs Damen, davon drei im Rollstuhl auf dem Urfahrmarkt in Linz.

Wenn in Linz der Urfahranermarkt seine Pforten öffnet, dann heißt es im Seniorenwohnhaus Karl Borromäus „Raus aus dem Heim – hinein ins Vergnügen“.

Am 5. Mai besuchten bei sommerlicher Hitze drei MitarbeiterInnen und drei BewohnerInnen aus dem Wohnbereich 1 den Jahrmarkt. Mit der Straßenbahn ging es flott nach Urfahr. Nach einem ausgiebigen Bummel durch die Urfahranermarkt-Standel, kehrten die sechs noch in ein Bierzelt ein. Denn Bratwürstel und Radler dürfen bei so einem Besuch nicht fehlen. Auf Fahrten mit Geisterbahn und Co wurde ja schon ob des Alters verzichtet.
Die Damen genossen den Ausflug – mitsamt dem Trubel – sehr. Bis zum nächsten Mal!