Gramastettner Krapferl

Eine Glasvitrine mit verschiedenen Kecksen und Süßgebäck

Auf den ersten Blick passen Gramastettner Krapferl und Caritas vielleicht nicht zusammen. Doch am 24. Mai stand der Betriebsausflug für eine Gruppe der MitarbeiterInnen des Caritas-Seniorenwohnhauses Karl Borromäus auf dem Programm. Da es an diesem Tag wie aus Kübeln schüttete, fiel die Entscheidung auf ein Schlechtwetterprogramm, das den TeilnehmerInnen dennoch einen sehr lustigen und gelungenen Betriebsausflug bescherte.

Da die Betreuung der SeniorInnen in einem Seniorenwohnhaus rund um die Uhr gewährleistet sein muss, können nie alle MitarbeiterInnen gemeinsam auf Betriebsausflug. Dies tat der Freude aber keinen Abbruch. Die Gruppe von 20 KollegInnen besuchte zuerst die Backmanufaktur der Gramastettner Krapferl. Sie erfuhren vom Betriebsleiter, dass diese schon seit Jahrzehnten nach einem Geheimrezept produziert werden. Von den kulinarischen Köstlichkeiten konnte sich die Gruppe nach der kurzweiligen, interessanten Führung bei der Verkostung überzeugen. Im Anschluss ging’s zum Schweinsbratlessen in den Wallnederhof – einem Vierkanthof, der mit sehr viel Liebe zum Detail von den Besitzern restauriert wurde.