Auszeichnung für das Caritas-Seniorenwohnhaus Schloss Hall

Aktiv-Team-Leiterin Andrea Kaltenböck, Angelika Krallinger, BA, Leiterin Seniorenwohnhaus Schloss Hall, Mag.(FH) Andrea Anderlik, MSc, Geschäftsführerin Caritas für Betreuung und Pflege und Pflegedienstleiter Christoph Schmid (v. l.) bei der Preisverleihung in Wien.

Foto: Lebenswelt Heim / Roland Schuller

Foto vlnr: Andrea Kaltenböck, Leitung Aktivteam, Angelika Krallinger, BA, Leitung Seniorenwohnhaus Schloss Hall, Mag.(FH) Andrea Anderlik, MSc, Geschäftsführerin Caritas für Betreuung und Pflege, Christoph Schmid, Pflegedienstleitung

 

Das Aktiv-Team motiviert die BewohnerInnen gezielt zu gemeinsamen Aktivitäten, wie beispielsweise in der hauseigenen Werkstatt zu arbeiten oder an Ausflügen teilzunehmen. Das hebt das Selbstwertgefühl der BewohnerInnen, verhindert Langeweile und trägt so nachhaltig zur physischen und psychischen Gesundheit bei. Auch die Integration der BewohnerInnen in der Stadtgemeinde Bad Hall gehört zu den Zielen des Aktiv-Teams.

Der TELEIOS wird von Lebenswelt Heim, dem Bundesverband der Alten- und Pflegeheime Österreichs ausgeschrieben und zeichnet herausragende Projekte und Neuerungen im Bereich der stationären Altenarbeit aus. Seit dem Jahr 2004 ist der TELEIOS der landesweit wichtigste Preis in der Altenpflege und wurde heuer bereits zum siebenten Mal vergeben. Unter allen Einreichungen wurden 46 Projekte der der Alten- und Pflegeheime Österreichs für den Preis nominiert.

Zum TELEIOS 2015 ist auch eine Broschüre erschienen, die die Idee des Altenpflegepreises vorstellt und alle ausgezeichneten und nominierten Projekte 2015 präsentiert. Sie steht zum Download zur Verfügung unter www.lebensweltheim.at.