Spritztour mit Beiwagenmaschinen

Mehrere Beiwagenmaschinen mit je einer Person im Beiwagen fahren auf einer Straße

Auch heuer stand wieder eines der Highlights für die BewohnerInnen von St. Bernhard und invita Engelhartszell auf dem Programm: eine Spritztour mit dem Bike im Beiwagen.

Caritas-Mitarbeiterin Roswitha Schiessl, selbst begeisterte Bikerin, organisierte bereits zum fünften Mal eine Ausfahrt mit Beiwagenmaschinen. Auch ihre BikerkollegInnen, die sich jedes Jahr freiwillig für diesen Ausflug zur Verfügung stellen, genießen das Ereignis, denn die Freude der BewohnerInnen ist groß. Wie sie mit begeistertem Gesichtsausdruck die Maschinen aus nächster Nähe bestaunen, wie sie den Fahrtwind, die Freiheit auf der Landstraße genießen. Manche Bewohner sind im Alltag auf den Rollstuhl angewiesen – mit den Beiwagenmaschinen sind sie plötzlich so mobil wie sonst nie. Selbst manch zurückhaltende Person wird von dem Motorengeräusch angezogen und springt über den eigenen Schatten, um sich doch in den Beiwagen zu setzen und das besondere Gefühl zu genießen.

Die Biker-Ausfahrt war auch heuer wieder ein voller Erfolg und bescherte den BewohnerInnen großen Spaß und eine schöne Abwechslung vom Alltag.