Betreuuen und Pflegen

Schöner Wohnen - 72 Stunden Projekt in Schloss Hall

Im Seniorenwohnhaus Schloss Hall wird es bunt, das ist offensichtlich. Die Jugendlichen der 7. Klasse des Gymnasium Petrinum sind in drei Gruppen aufgeteilt und dürfen sich sogar künstlerisch betätigen. Einige Wände erstrahlen neu in Form von einer Sonne, einem Spinnennetz oder einem Baum. Die restlichen Wände strichen sie tatkräftig und motiviert in weißer Farbe. Die Bewohner sind sehr glücklich über das Leben im Haus und drücken dies auch aus, indem sie den Jugendlichen Geschichten erzählen über ihr Leben, das Geschehen beobachten und genießen.

Schon in den frühen Morgenstunden am Freitag waren die TeilnehmerInnen tatkräftig an der Arbeit. Während die eine Gruppe im Erdgeschoss schon mit den Aufräumarbeiten begonnen hat, werden im 1. Stock noch fleißig die Pinsel geschwungen und gemalt, was das Zeug hält. Ein bisschen Farbe da, ein bisschen Farbe dort, und das Ergebnis ist ein riesengroßer Baum, verziert mit vielen bunten Blättern. Doch auch die Sonne, die einem beim Hereinkommen empfängt, kann sich sehen lassen. Das Schöne an der ganzen Sache ist, dass sich die SchülerInnen des Petrinums in Linz schon erkundigt haben, ob es 72h ohne Kompromiss nächstes Jahr auch wieder geben wird. „Schade, dass es dieses Projekt nur alle zwei Jahre gibt. Sonst wären wir nächstes Jahr auch wieder dabei. Aber ich denke, wir haben das lustigste Projekt von allen bekommen.“, lachten die SchülerInnen.

Zum Abschluss soll in jedem neu gestalteten Wohnbereich eine kleine Einweihungsfeier stattfinden, in der gerne musiziert werden, und ein schöner runder Abschluss des Projektes für alle Beteiligten zu einem schönen Erlebnis werden kann.

72 Stunden ohne Kompromiss - ein Projekt der youngCaritas, Katholischen Jugend und Hitradio Ö3: https://ooe.youngcaritas.at/aktionen/72-stunden-ohne-kompromiss/schoener-wohnen-421