Meine Geschichte als pflegende/r Angehörige/r

Zahlreiche Geschichten sind in den letzten Wochen bei der Caritas-Servicestelle Pflegende Angehörige eingetroffen. Jede einzelne ist berührend und zeigt den Alltag von Betroffenen – mit allen Herausforderungen, schönen und schweren Momenten. Die Geschichten geben einen authentischen Bericht über den Alltag von pflegenden Angehörigen.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei jeder/m einzelnen Einsender/in! Unter allen Einsendungen wurden zwei Urlaube verlost. Wir bedanken uns bei Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer für einen Urlaubsgutschein im Wert von 200 Euro in der Pyhrn-Priel-Region und bei „Entdeckerviertel“, die im Rahmen ihrer Aktion „Helden des Alltags“ ein Urlaubspackage mit zwei Übernachtungen mit Frühstück für zwei Personen im Doppelzimmer zur Verfügung gestellt hat.

Wir freuen uns die beiden Gewinnerinnen der Verlosung bekannt zu geben:

  • Erika H. aus dem Bezirk Perg, die die Geschichte ihrer pflegenden Mutter erzählt. Sie hat den Gutschein von Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer gewonnen. Zu ihrer Geschichte.
  • Conny G. aus dem Bezirk Urfahr Umgebung, die sich um ihre schwer erkrankte Mutter kümmert. Sie hat das Urlaubspackage vom „Entdeckerviertel“ gewonnen. Zu ihrer Geschichte.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Gerne machen wir darauf aufmerksam, dass es seit 1. Juni 2020 erstmalig einen Urlaubszuschuss für pflegende Angehörige für einen Urlaub in Österreich gibt – vorerst befristet bis 31.5.2021. Ein Zuschuss ist bis zu einer Höhe von 250 Euro möglich, wenn Angehörige ab der Pflegestufe 3 betreut werden. Nähere Informationen finden Sie hier: https://www.pflegeinfo-ooe.at/