Wissenswertes und Tipps

Unterstützungsmöglichkeiten

Weiterführende Links


www.pflegeinfo-ooe.at

Informationen zum Thema Pflege und Betreuung in Oberösterreich

 

Mit Oma und Opa ... nach Wien ...
Spannende Erlebniswoche für Groß und Klein im Sommer 2016

 

Zeit für mich ... im Wiener Flair ...
Auszeit für Personen, die sich in der Begleitung ihrer Angehörigen und Freunde engagieren
Sommer 2016

 

www.wundplattform.com

 

www.pflegenetz.at
Wissen und Austausch für Pflegeprofis


Caritas 24-Stunden Betreuung 
www.caritas-rundumbetreut.at

 

Mobile Pflegedienste der Caritas
https://www.caritas-linz.at/hilfe-angebote/seniorinnen/mobile-pflegedienste/

 

Kurzzeitpflegeplätze der Caritas
https://www.caritas-linz.at/hilfe-angebote/seniorinnen/seniorenwohnhaeuser/seniorenwohnhaus-schloss-hall/

 

Kurzzeitpflegebörse
www.kurzzeitpflegeboerse-ooe.at

Alzheimer, Demenz
www.alzheimer-hilfe.at
www.alzheimer-selbsthilfe.at

 

Parkinson
www.parkinson-sh.at (Dachverband der Selbsthilfegruppen)

 

Familienberatung der Diözese Linz
www.beziehungleben.at

 

Geriatrie des Wagner-Jauregg Krankenhauses
www.wagner-jauregg.at (geriatrische Ambulanz)

 

Hospiz
www.hospiz.at (Dachverband für Palliativ- und Hospizeinrichtungen)

 

Barrierefreies Bauen und Wohnen
www.volkshilfe-ooe.at (Büro für barrierefreies Bauen und Wohnen)

 

Gewalt gegen ältere Menschen
www.gewaltfreies-alter.at (ProSenectute Beratungstelefon)

Literaturtipps

Lore Großhans: Und wo bleibt mein eigenes Leben: Hilfe für pflegende Angehörige; Kreuz-Verlag

 

Cornelia Nack: Zwischen Liebe, Wut und Pflichtgefühl: Frieden schließen mit den älter werdenden Eltern; Kösel Verlag

 

Marianne Künzel-Schön: Wenn alte Eltern Hilfe brauchen; Verlag C.H. Beck

 

Zeitschrift da-Sein

Zeitschrift für Betreuung und Pflege daheim

Redaktionsadresse: connexia Gesellschaft für Gesundheit und Pflege GmbH

6900 Bregenz, Broßwaldengasse 8

 

Sophie-Marie Ruesch: In Würde älter werden: Sophie ist geforder;, Hsg. Von Kaethy Portmann

 

Cornelia Kazis, Bettina Ugolini: Ich kann doch nicht immer für dich da sein: Wege zu einem besseren Miteinander von erwachsenen Kindern und ihren Eltern; Piper-Verlag

Marlis Pörtner: Alt sein ist anders; Klett-Cotta-Verlag

 

Marlis Pörtner: Alte Bäume wachsen noch; Klett-Cotta-Verlag

Virginia Bell, David Troxel: Richtig helfen bei Demenz. Ein Ratgeber für Angehörige und Pflegende; Reinhardts Gerontologische Reihe

 

Erich Schützendorf: Das Recht der Alten auf Eigensinn: Ein notwendiges Lesebuch für Angehörige und Pflegende; Reinhardts Gerontologische Reihe

 

Schützendorf, Dannecker: Vergesslich, störrisch, undankbar? Demente Angehörige liebevoll pflegen; Reinhardt-Verlag

 

Vicky de Klerk-Rubin: Mit dementen Menschen richtig umgehen: Validation für Angehörige; Reinhardt-Verlag

 

Daniela Flemming: Mutbuch für pflegende Angehörige und professionell Pflegende altersverwirrter Menschen; Beltz-Verlag

 

Haberstroh, Neumeyer, Pantel: Kommunikation bei Demenz; Springer Medizin Verlag 2011

 

Marlis Pörtner: Ernstnehmen - Zutrauen - Verstehen: Personzentrierte Haltung im Umgang mit geistig behinderten und pflegebedürftigen Menschen; Klett Cotta 2010

Katrin Hummel: Gute Nacht, Liebster: Demenz. Ein berührender Bericht über Liebe und Vergessen; Bastei Lübbe Verlag, ISBN 3-404-61646-4

 

Arno Geiger: Der Alte König in seinem Exil, Carl Hanser Verlag

 

Bärbel Danneberg: Alter Vogel, flieg. Tagebuch einer pflegenden Tochter; Promedia Verlag, ISBN 978-3-85371-3

 

Erika Schaffelner: Wo bin ich denn jetzt gerade? Ein Jahr aus dem Leben meiner Mutter mit dem ständigen Begleiter namens Alzheimer; Verlag für Kommunikation Dominikus Guggenberger 2012

 

Monika Feth: Die blauen und die grauen Tage; Omnibus Verlag (Kinderbuch)