Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Gemeinsamkeit der Kulturen im Mittelpunkt des Schulfestes

Das diesjährige Schulfest am Ausbildungszentrum für Sozialbetreuungsberufe am Schiefersederweg fand am 1. Juni unter dem Jahresthema "Das Eigene und das Fremde" statt.

Vielfältig und bunt gestaltete sich das Engagement durch alle Klassen und Kulturen. Kulinarische Genüsse und Mehlspeisen durch 19 Kulturen verwöhnten die Gäste. Die Schulküche beteiligte sich mit dem Zubereiten von Bratwürsten. Inhaltlich gestaltete sich das Programm zum Thema mit Tänzen aus Bali, Afrika, wie auch Liedern und Texten zum "Eigenen und Fremden". Unterschiedliche Trachten aus vielen unterschiedlichen Ländern erfreuten das Auge.

Direktor Dr. Rockenschaub hielt in seiner Ansprache fest, dass gerade beim Fest spürbar wird: Wir reisen gemeinsam und niemals alleine! So stand beim Schulfest nicht Trennendes, sondern eben dieses  Gemeinsame der Kulturen an unserer Schule im Mittelpunkt.
"Unser Fest trug wesentlich zu einer guten Atmosphäre an der Schule bei und vor allem zur Identitätsbildung unserer Sozialbetreuer/innen und Lehrer/innen", so Dr. Rockenschaub.
Die Schulband spielte stimmungsvoll bis zur letzten Zugabe. Es wurde getanzt, gelacht, gesungen und vor allem miteinander geredet.

Schön wars! Bis zum nächsten Jahr....

  • Schulfest

  • Schulfest

  • Schulfest

  • Schulfest

  • Schulfest

  • Schulfest