Neue Pergola für die BewohnerInnen von invita in Pfaffing

03.07.20

BewohnerInnen von invita in Pfaffing genießen bereits ihre neue Pergola.

Träume werden wahr, wenn viele Menschen zusammenhelfen: Am Caritas-Standort invita in Pfaffing, wo Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen betreut werden, entstand mit Hilfe von Sach-, Geld- und Arbeitsspenden eine gemütliche Pergola für die BewohnerInnen.

„Die BewohnerInnen haben sich schon so lange eine Pergola gewünscht, damit sie im Garten einen Sitzplatz im Schatten haben. Trotz der Corona-Einschränkungen ist es uns gelungen, die Pergola noch vor Sommerbeginn fertigzustellen“, freut sich Caritas-Mitarbeiterin Amy Seifriedsberger, die das Projekt initiiert hat. Neben den Geldspenden der Goldhaubengruppen Neukirchen und Gampern unterstützte Josef Resch das Projekt mit einer Holzspende. Die Bodenplatten und der Beton wurden von der Business Active Park GmbH, das Dach von der Eternit GmbH gespendet. Die Planung übernahm die Firma Josta und beim Aufbau war Ernst Hager maßgeblich beteiligt. Ein großes Dankeschön richtet das Caritas-Team auch an die Firmen Stein Baumgartner in Vöcklabruck, Riedl Holz und Erdbau Riedl in Schörfling sowie der Baufirma Waldhör aus Frankenburg.

„Ohne diese vielen einzelnen Sach-, Geld- und Arbeitsspenden wäre das Projekt unfinanzierbar geblieben. Jetzt steht einem gemütlichen Nachmittagskaffee im Garten mit den BewohnerInnen nichts mehr im Weg“, freut sich invita-Mitarbeiterin Amy Seifriedsberger. Bedanken möchte sich die Caritas invita Pfaffing auch bei Norbert Grabner, Leiter des SHV Altenheims Pfaffing, der den Platz im Garten zur Verfügung gestellt hat und bei den Raiffeisen-Filialen Frankenburg und Vöcklamarkt für die Spende der neuen Sitzgarnitur.