SchülerInnen machten Wärmestube-BesucherInnen eine Osterüberraschung

30.04.21

Durch den Schichtbetrieb im Unterricht übergab nur die halbe Klasse die Säckchen an den Caritas-Freiwilligen Friedrich Lanz.

Die SchülerInnen der Klasse 4a der 
HBLA für künstlerische Gestaltung machten den BesucherInnen der Caritas Wärmestube, dem Tageszentrum für wohnungslose Menschen, eine Freude zu Ostern.

Sie nähten für die Menschen insgesamt 80 Ostersackerl, die sie mit einer Osterüberraschung wie Süßem, Socken, Hygienematerial und jeweils einer persönlichen Nachricht der SchülerInnen versahen. Um die Stoffsackerl befüllen zu können, starteten sie zuvor eine Sammelaktion.

Die BesucherInnen waren begeistert und bedankten sich besonders für die persönlichen Grußkarten. Einige davon wurden sogar in der Wärmestube an der „Wandzeitung“ aufgehängt.

Zusätzlich unterstützte die Schule die Wärmestube mit einer Spende von 2.262,- Euro. Der Großteil dieses Betrags wurde von den SchülerInnen bei einem Charity-Lauf, organisiert durch ihre Sportlehrerin, erlaufen, ein kleinerer Teil stammte von der Sammelaktion für die Stoffsackerl.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den SchülerInnen der 4A sowie bei ihrer Lehrerin Elisabeth Kaltseis-Auer für das großartige Engagement bei dieser tollen Oster-Aktion für unsere Wärmestube!

Die Schülerinnen sind mit Freude beim Befüllen der Sackerl dabei.