SchülerInnen spenden zwei Kamele und einen Esel

Zwei Kamele für Nomadenfamilien in Kenia und ein Esel für Frauen in Äthiopien sind das stolze Ergebnis der Adventaktion des BRG Enns.

Zwei Kamele für Nomadenfamilien in Kenia und ein Esel für Frauen in Äthiopien sind das stolze Ergebnis der Adventaktion des BRG Enns.

Schon im vorigen Advent hatten drei Klassen über die beliebte Caritas-Aktion „Schenken mit Sinn“ drei Esel für Frauen in Äthiopien gekauft. Heuer steckte sich Mag. Reinhilde Spiekermann ein größeres Ziel: Dieses Mal sollte es ein Kamel für 370 Euro werden! Dazu wurden ein selbst gebasteltes Holzkamel sowie ein kleines Kamel, das anzeigt, wie viel bereits gespendet wurde, in der Aula der Schule aufgestellt.

Durch einen Vortrag der youngCaritas erfuhren die SchülerInnen über die Notwendigkeit der Kamele in Nordkenia. Denn dort ist das Kamel ein unabkömmliches Transportmittel für die Nomadenfamilien, die mühsam zu den raren Wasserstellen ziehen. Die Kamele sind wahre Wundertiere, weil sie sehr genügsam sind und als Lasttiere beim Wandern unentbehrlich sind.

Durch die hohe Motivation und Spendenbereitschaft der SchülerInenn wurde das anfängliche Ziel bei weitem übertroffen! Zwei Kamele für Nomadenfamilien in Kenia und ein Esel für Frauen in Äthiopien wurden insgesamt gespendet!

Wir bedanken uns herzlich dafür!