HEFEL Textil spendet 1.000 Bettdecken für Caritas Österreich

Bettwarenhersteller HEFEL Textil setzt in Zeiten, in denen immer mehr Menschen in unserem Land von Not und Armut bedroht sind, ein klares Bekenntnis zur Solidarität.

 

Der österreichische Bettwarenhersteller HEFEL Textil setzt in Zeiten, in denen immer mehr Menschen in unserem Land von Not und Armut bedroht sind und der Winter vor der Tür steht, ein klares Bekenntnis zur Solidarität. Die Spende von 1.000 Bettdecken im Wert von Euro 75.000,- für die Caritas wird 1.000 Menschen in den verschiedenen Häusern ein neues, warmes Bett ermöglichen und ihnen damit einen Platz der Geborgenheit anbieten.

Egal, ob Obdachloseneinrichtungen, Mutter-Kind-Häuser oder Notschlafstellen für Jugendliche – Menschen in Not bekommen in den vielen Häusern der Caritas ein vorübergehendes Zuhause. In vielen Einrichtungen herrscht ein Kommen und Gehen, die Einrichtungsgegenstände werden oft und viel benutzt. Speziell Betten müssen immer wieder gewechselt werden. Mit der Spende von 1.000 Bettdecken im Wert von 75.000,- Euro können die verschiedenen Einrichtungen der Caritas längerfristig mit neuen Bettdecken ausgestattet und das damit „ersparte“ Geld für andere notwendige Aufwendungen eingesetzt werden.

„Herzlichen Dank für diese großzügige Sachspende. Sie ist ein Zeichen für gelebte Solidarität. Unternehmen wie Hefel, die mit gutem Beispiel voran gehen und Menschen in Not unterstützen, sind wertvolle Partner der Caritas. Die neuen Bettdecken verwenden wir in Oberösterreich unter anderem im Haus für Mutter und Kind. Das Haus für Mutter und Kind in Linz hilft Schwangeren und Frauen in Krisensituationen. Sie haben entweder ihre Partner durch Tod oder Scheidung verloren oder müssen aus anderen Gründen ihr Leben neu zu ordnen“ so Caritas-Direktor Stv. Mag. Gerhard Reischl.