Spendenaktion am Linzer Landestheater

 Gruppenbild des Ensembles

Das Ensemble des Theaterstücks "Verbrennungen" am Linzer Landestheater sammelte nach den Vorstellungen Spenden für die Flüchtlingshilfe der Caritas in Syrien, dem Libanon und Jordanien.

"Der Krieg wird erst zu Ende sein, wenn die Zeit zu Ende ist", heißt es im Theaterstück "Verbrennungen" des 1968 im Libanon geborenen Autors Wajdi Mouawad. Die Beschäftigung mit den Themen Krieg und Gewalt ließ beim Ensemble während der Probenarbeiten den Wunsch entstehen, selbst eine Spendenaktion zu initiieren. Und so sammelten die SchauspielerInnen persönlich nach jeder Vorstellung Geld zugunsten der Caritas Flüchtlingshilfe in Syrien, dem Libanon und Jordanien.

Insgesamt kamen dabei 2.000,- EUR zusammen, die am Ende der letzten Vorstellung an die Caritas übergeben wurden.

Herzlichen Dank für dieses Engagement!