4youCard unterstützt mit „Klick4refugees“-Aktion minderjährige Flüchtlinge

Foto: Land OÖ/Kauder

v.l.n.r.: Direktor der Caritas OÖ, Franz Kehrer, 4YOUgend Geschäftsführer Markus Hager und Integrationslandesrat Rudi Anschober

 

Die 4youCard startete mit der Aktion "Klick4refugees" eine Solidaritätsaktion für Flüchtlinge. Jugendliche, welche den Adventkalender auf der Homepage www.4youcard.at besuchten, wurden eingeladen, via Mausklick ihre Solidarität mit jugendlichen Flüchtlingen auszudrücken. Pro Mausklick erhielt die Caritas Oberösterreich 10 Cent. Über 30.000 Jugendliche zeigten sich solidarisch und so kam ein stattlicher Betrag von 3.000 Euro zusammen. Dieser wird nun für die Betreuung minderjähriger Flüchtlinge in Linz verwendet. Zur Verfügung gestellt wurde das Geld von Integrationslandesrat Rudi Anschober.

„Die 4youCard steht für ‚fun & fair‘. Mehr als 30.000 Jugendliche haben unsere Aktion unterstützt und damit gezeigt, dass Oberösterreichs Jugend weltoffen, tolerant und vor allem hilfsbereit ist“, so Markus Hager, Geschäftsführer der 4youCard, „und mit Integrationslandesrat Rudi Anschober hatten wir hierfür einen sehr hilfreichen Projektpartner!“.

„Gern habe ich diese Aktion der 4youCard unterstützt, da die Not der Flüchtlinge groß ist. Um diese zu mildern, braucht es materielle Unterstützung, vor allem aber ein gesellschaftliches Klima des Wohlwollens und des Mitgefühls“, zeigt sich Integrationslandesrat Rudi Anschober über den Erfolg der Aktion erfreut.

„Mit dem Geld werden nun dringend notwendige Lehrmaterialen angeschafft, damit die Jugendlichen in unseren Caritas-Einrichtungen so schnell wie möglich Deutsch lernen können und eine rasche Integration ermöglicht wird“, ergänzt Franz Kehrer, Direktor der Caritas in Oberösterreich.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei 4youCard für diese Aktion und natürlich bei allen Jugendlichen, die mit ihrem Klick Solidarität gezeigt haben!