15.000 Euro „eingelocht“ für den guten Zweck

Foto v.l.n.r.: Franz Kehrer, MAS (Direktor Caritas Oberösterreich), Florian Gruber (Organisator der Siemens Trophy), Dr.in Gertraud Assmann (Geschäftsführerin der Caritas für Menschen mit Behinderungen, Projektinitiatorin MEANDER), Erich Buchgeher (Geschäftsführer Siemens Transformers Austria), Mag.a Stefanie Hauft-Kaiserseder (Projektleiterin MEANDER), Mag. RA Klaus Fürlinger (Mitglied des Bundesrates), Dipl. Ing. Heiner Popper (Ehrenpräsident Golfclub Luftenberg), Rudolf Droll (Kassier Golfclub KSV Siemens)

 

Ein tolles Ergebnis brachte das Charity-Golfturnier, zu dem Caritas OÖ. und Hauptsponsor Siemens am Samstag, 11. Juni, in den Golfclub Luftenberg einluden. Rund 15.000 Euro fließen in ein in Oberösterreich einzigartiges Projekt für Familien mit Kindern mit Beeinträchtigungen.

Das Caritas-Projekt MEANDER in St. Isidor ist eine „Tankstelle“ für Familien, wo sie ihre Kraftreserven auffüllen können, professionelle psychologische Beratung finden und Herausforderungen reflektieren können. Seit 2003 wurden rund 1.000 Familien aus Oberösterreich mit verschiedenen Einzel- und Gruppenangeboten betreut.

92 GolferInnen unterstützen am Samstag das Projekt im wahrsten Sinn des Wortes „tatkräftig“ mit ihrem Abschlag bei Golfturnier. Alle waren mit großer Freude für die gute Sache im Einsatz, und sogar das Wetter spielte mit. Nach kurzem Regenschauer zu Beginn strahlte dann noch die Sonne.

An der Abendveranstaltung, die von Life Radio-Stimme Alexandra Giampaolo moderiert wurde, nahmen dann 120 Gäste teil. Ein Höhepunkt des Abends war die große Tombola, bei der es exklusive Preise zu gewinnen gab. Der gesamte Erlös des Turniers von € 15.000,- fließt in das Caritas-Projekt MEANDER.

Die Caritas dankt allen Sponsoren und UnterstützerInnen auf das Herzlichste!