Vorlesestunde in der Blindenwerkstatt St. Elisabeth

Die VKB-Bank macht den Monat November zum „Karitativen November“. Viele VKB-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich in dieser Zeit für karitative Projekte und erbringen eine Zeitspende von Mensch zu Mensch. Kekserlbacken, sportliche Aktivitäten, Basteln und noch vieles mehr stand schon auf dem Programm und bis Ende November kommen noch weitere Zeitspenden dazu. 

VKB-Generaldirektor Mag. Christoph Wurm besuchte am 23. November die Blindenwerkstätte St. Elisabeth in Linz um vor Ort eine Vorlesestunde zu gestalten. Die aufmerksamen Zuhörerinnen und Zuhörer freuten sich sehr über die vorgelesenen Geschichten und die damit verbundene Zeitspende. 

„Es hat mir selbst eine große Freude gemacht, den Menschen in der Blindenwerkstatt St. Elisabeth Zeit zu spenden und Geschichten vorzulesen. Der persönliche Kontakt ist der beste Weg aufeinander zuzugehen und sich kennen zu lernen“, so VKB-Generaldirektor Mag. Christoph Wurm.

Auch Caritas-Direktor Franz Kehrer, MAS nahm an der Vorlesestunde teil und bedankte sich in diesem Zusammenhang bei VKB-Bank für die Aktion „Karitativer November“.