Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Doppelter Genuss: Kult-Eis schlecken und Gutes tun

29.07.20

Für die monatlich wechselnde Extreis! limited edition hat sich Österreichs Eis-König Andreas Resch von Buburuza etwas Besonderes einfallen lassen: Pro verkauften Becher geht 1 Euro an das Caritas-Integrationszentrum Paraplü in Steyr. Verkaufsstart des Regenbogen-Eis ist im Salon in der Enge Gasse Ende Juli.

Die limitierte Extraeis!-Kreation des Monats August ist bei Buburuza aus Steyr das Regenbogen-Eis. Ein fruchtiges Gedicht und bunt wie das Angebot vom Caritas-Integrationszentrum Paraplü. „Werden die auf 1.000 Stück limitierten Eisbecher alle verkauft, gehen 1.000 Euro an die Caritas. Das wird sicher gelingen. Eis von Buburuza geht immer weg wie die warmen Semmeln“, freut sich Hildegund Morgan, Ansprechpartnerin für lokale Spendenaktionen für die Caritas in Steyr.

Für Buburuza-Gründer Andreas Resch ist es klar, dass er sich sozial engagiert: „Ich bin froh, ein bisschen helfen zu können. Trotz der Corona-Krise haben wir Glück, dass unser Betrieb läuft. Anderen geht es nicht so gut und uns ist bewusst, dass viele Menschen, gerade auch in Steyr und Umgebung, hart von den Auswirkungen von Corona getroffen worden sind. Daher unterstützen wir gerne die ‚Liebe schenken‘- Aktion der Caritas für Menschen in Not in Steyr.“

Hildegund Morgan, die in der Pension regionale Spendenprojekte für die Caritas Steyr koordiniert, ist für das Engagement von Andreas Resch dankbar und hofft, dass sich vielleicht NachahmungstäterInnen finden: „Es ist schön zu sehen, wenn Unternehmen, aber auch Einzelpersonen, die von der Krise finanziell weniger betroffen sind, Solidarität leben und anderen unter die Arme greifen.“

Die Caritas hilft in ihren Einrichtungen in Steyr Menschen in Not mit Bildung, Beratung und finanzieller Überbrückungshilfe.

Wer kein limitiertes Regenbogen-Eis mehr ergattert, kann aber trotzdem Gutes tun und von der Caritas-Spendenbox im Buburuza-Eissalon Gebrauch machen.

Kontakt: Hildegund Morgan, 0676 5958 585 oder hildegund.morgan(at)kt-net.at

Spendenkonto:

Raiffeisenlandesbank
IBAN AT20 3400 0000 0124 5000
Verwendung: Region Steyr