Feuerwehr spendet Gartenmöbel für Menschen mit Beeinträchtigungen

10.09.20

Foto v. li.: Caritas-Abteilungsleiter Josef Ratzenböck, Caritas-Hausleiterin Beate Peham, Dechant Erwin Kalteis, Caritas-Direktor Franz Kehrer, Caritas-Geschäftsführer Stefan Pimmingstorfer, die BewohnerInnnen Josef Schwendinger, Naja Bauer, Katharina Schachl, Valtentina Heissenberger, Bürgermeister Peter Pichler, Feuerwehrkommandant-Stellvertreter Walter Reitinger, Feuerwehrkommandant Gerhard Schlöglmann

Anlässlich der Hauseröffnung des neuen Caritas-Hauses in Andorf, in dem vier Menschen mit Beeinträchtigungen von SozialbetreuerInnen der Caritas stundenweise begleitet werden, spendete die Feuerwehr Linden drei Hollywoodschaukeln an die neuen HausbewohnerInnen.

Jedes Jahr im Dezember lädt die Feuerwehr Linden (Marktgemeinde Andorf) ihre freiwilligen HelferInnen zu einem Fest, welches dieses Jahr wegen Corona nicht stattfinden wird. Das durch diesen Ausfall ersparte Geld wollten sie gerne sinnvoll spenden. Sie wandten sich an Herrn Bürgermeister Pichler, der sie auf die bevorstehende Hauseröffnung in Andorf aufmerksam machte.

Für das begleitete Wohnprojekt wurden noch Gartenmöbel gebraucht. So kam es, dass der Feuerwehrkommandant persönlich mit einem Arbeiter der Gemeinde Andorf nach Passau fuhr und drei wunderschöne Hollywoodschaukeln abholte, zusammenbaute und am Freitag, dem 4. September an die HausbewohnerInnen übergab.

Herzlichen Dank an die Feuerwehr Linden für diese Spende!